Verteilsystem

Ein Problem bei Luftkollektoranlagen ist die Verteilung der Luft im Gebäude. Um die gleiche Wärmemenge zu transportieren sind gegenüber dem Wärmeträger Wasser deutlich größer Rohrquerschnitte notwendig.

 

Rohre

Üblicherweise werden Aluflex- oder Wickelfalzrohre verwendet, die, wenn sie im Freien oder im unbeheizten Keller verlegt werden, wärmegedämmt werden müssen.

Aluflexrohr (links) und Wickelfalzrohr (rechts)

 

Flachkanal oder Rechteckkanal

Besser verstecken lassen sich Flach- oder Rechteckkanäle. Bei Neubauten oder größeren Sanierungsmaßnahmen können die Kanäle im Estrich oder in Deckenverkleidungen versteckt werden.

Verteilsystem mit Rechteckkanälen

Ein ähnliches System ist in den nächsten beiden Abbildungen dargestellt. Die Zu- und Abluft wird über zwei Rohre in einem Kamin vertikal verteilt. Der Kamin hat Verteilöffnungen, über die die Warmluft über Decken- oder Fußbodensysteme verteilt werden können.

Luftverteil- und Sammelsystem der Firma Schiedel

Für alle Verteilsysteme gibt es viele nützliche Formteile, wie die nachfolgenden Abbildungen zeigen.

  • Rückschlagklappen oder motorische Klappen
  • Luftfilter
  • Schalldämpfer

      

  • Einlassventile

 

 

© 2018 energie + innovation, Klessingweg 17, 80997 München, Tel. 089 189 21 793, info(at)energieundinnovation.de. Bürozeiten nach Vereinbarung. All Rights Reserved.