Allgemeines zu Großflächenluftkollektoren

Die meisten Hersteller bieten Kollektoren mit einer Fläche zwischen 0,5 und 5 m² an. Für etwas größere Kollektorflächen empfiehlt es sich auf so genannte Großflächenluftkollektoren umzusteigen. Diese lassen sich ohne viel Aufwand untereinander verbinden.

Großflächenkollektoren können u.a. genutz werden:

  • in großen Wohn- und Bürogebäuden
  • in Seniorenheimen und Krankenhäusern
  • in Kirchen
  • in Schwimm- und Turnhallen
  • in Werkstätten und Hallen
  • zur Prozesswärmeerzeugung, z.B. solare Trocknung
  • zur Kühlung

Förderprogramme

Der Einbau von Luftkollektoren und die Realisierung von solaren Luftsystemen werden bezuschusst. Einen Überblick über die am häufigsten genutzten Föderprogramme finden Sie hier:

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Informationen und Antrag
Liste förderfähiger Kollektoren

Freistaat Bayerns (10.000 Häuser Programm, Luftkollektoren und Wärmespeicher)

Landeshauptstadt München (Sondermaßnahmen)

© 2018 energie + innovation, Klessingweg 17, 80997 München, Tel. 089 189 21 793, info(at)energieundinnovation.de. Bürozeiten nach Vereinbarung. All Rights Reserved.