Aktuelles

Nachruf zum Tod von Hans Jørgen Christensen, Gründer und Inhaber von SolarVenti

Seit 1. Juni 2022 bietet energie + innovation Beratungen zu Luftkollektoren und solaren Luftsystemen im Bauzentrum München an.

Am 18.7.2022 um 18.30 Uhr Vortrag Heizen, kühlen und lüften mit der Sonne, an der Münchener Volkshochschule Nord, Eintritt frei, Anmeldung erforderlich (10 Plätze), barrierefrei; weitere Informationen hier.

Seit 1. Januar 2020 haben sich die Fördermodalitäten für solare Luftsysteme - Luftkollektoren, Zubehör, Wärmespeicher, etc. - erheblich geändert. Auf der einen Seite werden nicht nur die Kollektoren, sondern auch das Materiel und die Montage gefördert. Auf der anderen Seite müssen nicht unwesentliche Kriterien erfüllt sein:
- Die Investition muss mindestens 2.000 € betragen.
- Die Anlage muss durch einen Fachunternehmer montiert werden.

Ein neuer Arbeitsschwerpunkt von energie + innovation ist die solare oder solarunterstützte Trocknung von Produkten aus dem Garten oder vom Feld. Durch das umweltfreundliche Trocknen können die genannten Produkte veredelt und schonend länger haltbar gemacht werden. Das Spektrum reicht von der Kleinanlage für (Schreber-)Gärten bis hin zur Großanlage für landwirtschaftliche Betriebe.

energie + innovation beschäftigt sich derzeit sehr intensiv mit der Planung von aufwendigeren solaren Luftsystemen mit PCM- oder Silikagel-Wärmespeichern. Seit 2018 hat energie + innovation thermochemische Wärmespeicher im Programm.